Der 11er Rat ist das höchste Gremium der Arboner Fasnacht und quasi das Parlament des Narrenreiches. Dieser besteht aus elf Würdenträgern mit unterschiedlichen Verantwortlichkeiten und Aufgaben. Der Begriff „Elferrat“ hat seine Wurzeln wahrscheinlich in der französischen Revolution. Im Zuge der Revolution haben die Bürgerrechte eine gewissen Redefreiheit und einer Gleichheit der Bürger vor dem Gesetz gebracht. Von den ihrer Rechte beraubten Bürgern wurde die Elf im Geiste der Französischen Revolution als Zahl interpretiert. „ELF“ lässt sich aus den Anfangsbuchstaben der Losung der Französischen Revolution bilden: Egalité, Liberté, Fraternité“ – „Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit“. Egal, wie die Geschichte auch immer aussieht. Der 11er Rat der Fasnachtsgesellschaft Arbon setzt sich in vielen unentgeltlichen Stunden dafür ein, dass Arbon als Hochburg der Ostschweizer Fasnacht bestehen bleibt.

Katja Weingartner-Gsell

Lällekönigin

Regula Kunz

Schreiberling

Ramona Dietrich

Rappenspalter

Roland Menzi

Bauchef

André Mägert

Hofnarr

Conny Schwaller

Umzugsmajor

Jeanette Zwartek

Festwirtin

Patrick Schlauri

Paparazzi

Dominik Aliesch

Webmaster

Christian Schmid

Bau

Sven Zimmermann

Verkaufschef

Franziska Hubmann

Allrounder / Büechli